Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Aktuell

Jahresbericht 2019

Nach dem Aufstieg in die A-Liga war das Ziel klar der Klassenerhalt.

In der Saison 1-2019 konnte ein siebter Tabellenplatz von neun Mannschaften erreicht werden. In der Saison 2-2019 konnte ein sechster Tabellenplatz von acht Mannschaften erreicht werden, was den Klassenerhalt bedeutete.

Die Mannschaft hat sich gefestigt und durch einen Abgang und einen neuen Spieler bleibt die Anzahl weiterhin bei 16 Spielerinnen und Spielern. Im Vergleich zur Saison 2-2018, die mit 12 Spielerinnen und Spielern bestritten wurde, gab es einen Zuwachs um 4 Spieler. In der neuen Saison 1-2020 melden wir zwei Abgänge und drei Neuzugänge. Unter den Neuzugängen ist u. a. Timo Schulz aus der eigenen Jugend.

Am 09. Februar 2019 haben wir spontan den Abschluss der DLH in Rieden ausgerichtet. Vom Umsatz wurden, in Zusammenarbeit mit dem SV Rieden, neue Kapuzenjacken für die Spielerinnen und Spieler angeschafft. Am 09. Juni 2019 wurde das Pfingstturnier ausgerichtet, an dem 46 Spieler teilgenommen haben.

Im Juli 2019 wurden die seither gemieteten Automaten abgegeben und zwei gebrauchte Automaten gekauft.

Für die neue Saison 1-2020 sind wir motiviert und freuen uns ebenfalls über Zuwachs.

 

 

 

Autor: Andrea
Artikel vom 17.10.2016

A-Liga-Dartspiel

A-Liga-Dartspiel

Der DC Rieden spielte am Samstag, den 15.10.16 in Crailsheim gegen "The Dragon's".

Das Doppel mit den Spielern Maik Baldreich, Rolf Fischer, Bernd Eisenmenger und Thomas Hägele endete 1:1.

In der zweiten Hälfte wurde Frank Schluff für Bernd Eisenmenger eingewechselt. Zu Beginn hatte man den Eindruck, dass der Gegner mit großem Vorsprung gewinnt, doch der DC Rieden konnte auf 8:8 aufholen, hat aber dann leider 10:8 verloren.

Die Sätze waren auch ganz knapp da stand es 23:21 für "The Dragon's".

Als weitere Auswechselspieler waren Juliane Straub und Christine Maaß dabei.